FAQ's

Hier bekommen Sie einen Überblick zu folgenden Fragen:

  • Wo liegt der Unterschied zwischen psychologischer Beratung und Psychotherapie
  • Womit kann ich mich an eine psychologische Beraterin wenden?
  • Wie läuft der Erstkontakt und der Beratungsprozess ab?
  • Inwieweit ist meine Mitgestaltung wichtig?
  • Sind meine Themen und die meines Kindes sicher aufgehoben?

 Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung

Wo liegt der Unterschied zwischen psychologischer beratung und Psychotherapie?

Zu mir als psychologische Beraterin kommen Kinder, Jugendliche und ihre Eltern, bei denen keine konkrete psychiatrische Diagnose vorliegt. Sollte dies der Fall sein, wird eine Psychotherapie notwendig. In diesem Fall ist es mir jedoch möglich, Sie und Ihr Kind parallel zu einer klassischen Psychotherapie zu unterstützen.

Womit kann ich mich an eine psychologische Beraterin wenden?

Ich unterstütze gerne, wenn:

  • Ihr Kind Probleme hat, mit Emotionen angemessen umzugehen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein.
  • Ihr Kind mit äußeren Umständen und Ereignissen überfordert ist und Sie sich dafür Unterstützung wünschen.
  • Es Themen gibt, bei denen Ihr Kind von einer professionellen Begleitung und Förderung profitiert.
  • Sie als Eltern mit Ihrem Latein am Ende sind und sich deshalb Unterstützung wünschen.

Als psychologische Beraterin stelle ich eine neutrale Person dar, der es möglich ist, auf anderer Ebene mit Ihrem Kind und auch mit Ihnen zu interagiere. Das kann neuen Raum für Entwicklung schaffen.

Wie läuft der Erstkontakt ab?

Um mit mir einen Termin zu vereinbaren, können Sie sich telefonisch oder per Mail mit mir in Verbindung setzen. Im Anschluss bekommen Sie einen kurzen Fragebogen, den ich Sie, beziehungsweise Ihr Kind bitte auszufüllen und mir spätestens 24 Stunden VOR unserem Erstgespräch per Mail zuzusenden.

 

Da ein guter Beratungsprozess von einer guten Beziehung zwischen Ihrem Kind und mir, als auch zwischen Ihnen und mir lebt, lernen wir uns in einem ersten Gespräch kennen. Im Anschluss entscheidet jeder, ob wir uns eine Zusammenarbeit vorstellen können. Dabei ist die Entscheidung Ihres Kindes ausschlaggebend. Zudem dient das Gespräch dazu, über Ihre und die Anliegen und Ziele Ihres Kindes zu sprechen und Fragen zu beantworten.

Wie läuft ein Beratungsprozess ab?

Für die ersten Stunden liegt der Schwerpunkt im Beziehungsaufbau zu Ihrem Kind. Eine gute und tragfähige Beziehung ist Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Prozess. Auf diesem Fundament arbeite ich spielerisch an der Erreichung Ihrer und der Ziele Ihres Kindes. Dabei kommen alle möglichen Spielformen wie Rollen- und Regelspiele etc. genauso in Frage wie Alltagstätigkeiten wie Kochen, Backen oder Einkaufen. Der Herangehensweise sind meist keine Grenzen gesetzt.

Im Laufe des Prozesses werde ich in regelmäßigen Abständen zusammen mit Ihnen und Ihrem Kind abgleichen, wo wir aktuell stehen und wohin die Reise weiterhin gehen soll.

Inwieweit ist meine Mitgestaltung wichtig?

Wenn Sie Ihr Kind zu mir schicken, arbeite ich in erster Linie konzentriert an den Wünschen und Zielen Ihres Kindes. Jedoch ist es für mich wichtig, mit Ihnen in engem Austausch zu stehen. Denn Sie als Eltern bringen meist eine weitere Sicht mit ein, die für die Arbeit mit Ihrem Kind wertvoll ist. Je nach Bedarf vereinbaren wir deshalb eigene Termine, in denen wir Raum haben, uns auszutauschen. Familientermine, bei denen sowohl Sie als auch Ihr Kind anwesend sind, können ebenfalls sinnvoll sein.

Sind meine Themen und die meines Kindes sicher aufgehoben?

Als psychologische Beraterin verpflichte ich mich, genauso wie ein Ärztin oder Psychotherapeutin, zur Schweigepflicht. All Ihre Daten, als auch die Themen, die Ihr Kind oder Sie selbst mit mir bearbeiten, werden entsprechend vertraulich behandelt.

Sollte es aus bestimmten Gründen sinnvoll sein, mit anderen Personen, wie Erzieher oder Lehrer, in einen Austausch zu gehen, findet ein solches Gespräch ausschließlich nach einer entsprechenden Schweigepflichtsentbindung Ihrerseits statt.

Mobile psychologische Beratung und Spieltherapie für Kinder und Jugendliche in Düsseldorf
Mobile psychologische Beratung und Spieltherapie für Kinder und Jugendliche in Düsseldorf